Kants Philosophie der Natur

Kants Philosophie der Natur

ihre Entwicklung im Opus postumum und ihre Wirkung

eBook - 2009 | German
Rate this:

Insbesondere die Naturphilosophie hat Kant zeitlebens besch#65533;ftigt. Ihre Begr#65533;ndung kulminiert in der Kritik der reinen Vernunft (1781) in den ber#65533;hmten Fragen, wie Erfahrung #65533;berhaupt und wie synthetische Urteile a priori m#65533;glich sind. Seine Metaphysischen Anfangsgr#65533;nde der Naturwissenschaft (1786) liefern eine metaphysische Begr#65533;ndung der newtonschen Physik. Dieses Begr#65533;ndungsprogramm hat die damalige Debatte nachhaltig beeinflusst. Das vielleicht gr#65533;#65533;te systematische Problem in diesem Werk ist der von Kant sehr eng gefasste Begriff von Naturwissenschaft, der etwa die Chemie oder Biologie ausschlie#65533;t. Insbesondere was die Biologie betrifft, entwickelt Kant jedoch in der Kritik der Urteilskraft (1790) eine Strategie, teleologische Naturbestimmtheit ins kritische Erkenntnisprogramm einzubauen. Etwa zeitgleich mit dieser Schrift entdeckt er eine L#65533;cke in seinem System: Von den apriorischen Bestimmungen der Metaphysik der Natur kann nicht unmittelbar zu den Bestimmungen der Physik #65533;bergegangen werden. Diese L#65533;cke sollte eine neue Schrift schlie#65533;en, wie das umfangreiche Material des sogenannten Opus postumum bezeugt. Nun war Kant nicht der einzige, der gravierende Probleme in der kritischen Philosophie gesehen hat. Schellings und insbesondere Hegels kritische Umformung der kantischen Naturphilosophie ist deshalb nicht nur von historischem Interesse, sondern auch wichtig f#65533;r das zeitgen#65533;ssische Verst#65533;ndnis der kantischen Naturphilosophie.

Die Beitr#65533;ge in diesem Band diskutieren Kants zentrale #65533;berlegungen zur Naturphilosophie jeweils im Kontext ihrer historischen Bedingungen und ihrer Weiterentwicklung. So soll die Bedeutung der kantischen Naturphilosophie f#65533;r die Entwicklungen im 19. Jahrhundert erhellt werden.

Publisher: Berlin ; New York : Walter de Gruyter, c2009.
ISBN: 9783110207125
Branch Call Number: ELECTRONIC BOOK
Characteristics: 1 online resource (viii, 470 p.) : ill.
Additional Contributors: Onnasch, Ernst-Otto Jan
ebrary, Inc
Call Number: ELECTRONIC BOOK

Opinion

From the critics


Community Activity

Comment

Add a Comment

There are no comments for this title yet.

Age

Add Age Suitability

There are no ages for this title yet.

Summary

Add a Summary

There are no summaries for this title yet.

Notices

Add Notices

There are no notices for this title yet.

Quotes

Add a Quote

There are no quotes for this title yet.

Explore Further

Subject Headings

  Loading...

Find it at KCLibrary

  Loading...
[]
[]
To Top