Edition und Interpretation moderner Lyrik seit Hölderlin

Edition und Interpretation moderner Lyrik seit Hölderlin

eBook - 2010 | German
Rate this:

Die Aufs#65533;tze dieses Bandes untersuchen M#65533;glichkeiten und Probleme der Edition und Interpretation moderner Lyrik seit H#65533;lderlin. Die Frage nach dem Verh#65533;ltnis der editorischen Theorie und Praxis zur allgemeinen Literatur- und Texttheorie sowie zur Theorie und Praxis der Interpretation wird unter neuen Gesichtspunkten er#65533;rtert. Dabei konzentriert sich der Band auf die bislang in der Forschung vernachl#65533;ssigte Frage nach den Besonderheiten der Edition lyrischer Texte. In historischer Perspektive stehen in den Studien dieses Bandes Werkeditionen und Interpretationen zur ‑ vornehmlich deutschsprachigen ‑ modernen Lyrik seit 1800 im Mittelpunkt. Friedrich H#65533;lderlins nur wenige hundert Druckseiten umfassendes Werk ist mit vier historisch-kritischen Gesamtausgaben sowie zahlreichen Studien- und Leseausgaben das wohl am intensivsten edierte OEuvre eines einzelnen Autors im Bereich der neueren deutschen Literatur. Mit vier Studien zu H#65533;lderlin ist daher dieser Anfangs- und Bezugspunkt der modernen deutschsprachigen Lyrik besonders stark vertreten. Die weiteren neun Abhandlungen sind einem #65533;berblick #65533;ber die Geschichte der Lyrik-Edition sowie den Werken Stefan Georges, Rudolf Borchardts, Rainer Maria Rilkes, Georg Trakls, Gottfried Benns, Bertolt Brechts, Paul Celans und Ernst Jandls gewidmet.

Publisher: Berlin : De Gruyter, 2010.
ISBN: 9783110231526
9783110231519
Branch Call Number: ELECTRONIC BOOK
Characteristics: 1 online resource (vi, 223 p.) : ill., facsims.
Additional Contributors: Burdorf, Dieter
ebrary, Inc

Opinion

From the critics


Community Activity

Comment

Add a Comment

There are no comments for this title yet.

Age

Add Age Suitability

There are no ages for this title yet.

Summary

Add a Summary

There are no summaries for this title yet.

Notices

Add Notices

There are no notices for this title yet.

Quotes

Add a Quote

There are no quotes for this title yet.

Explore Further

Subject Headings

  Loading...

Find it at KCLibrary

  Loading...
[]
[]
To Top