Das gelingende Gutsein

Das gelingende Gutsein

über Liebe und Anerkennung bei Kierkegaard

eBook - 2010 | German
Rate this:

In der Kierkegaardforschung ist der Versuch, Kierkegaards Begriff der ‛Anerkennung' ausf#65533;hrlich zu rekonstruieren, bisher nicht unternommen worden. Es gibt zwar einige Aufs#65533;tze, in denen das Verh#65533;ltnis von Liebe und Anerkennung ausgearbeitet wird, sie beschr#65533;nken sich jedoch auf die Auseinandersetzung zwischen der einseitigen Forderung der Liebe und der gegenseitigen Forderung der Anerkennung, ohne dass verdeutlicht wird, um welche Art von Anerkennungsbegriff es bei Kierkegaard geht. Dass in der Kierkegaardforschung bisher nur wenig Interesse an der Artikulierung eines systematischen Anerkennungsbegriffes zu finden ist, h#65533;ngt damit zusammen, dass Kierkegaard den Begriff der Anerkennung praktisch nicht verwendet, und dass ein solcher Begriff aus verwandten Begriffen nicht einfach abzuleiten ist. Die vorliegende Arbeit versteht sich als Versuch, Kierkegaards impliziten Anerkennungsbegriff in Entweder/Oder und in Die Taten der Liebe aus den Begriffen der Wahl und der Liebe zu gewinnen. Es gilt zu zeigen, dass die Selbstwahl und die Selbstliebe als elementare Formen der Anerkennung zu verstehen sind. Damit ist gemeint, dass die F#65533;higkeit zur Selbstwahl und zur Selbstliebe Voraussetzung der gegenseitigen Anerkennung ist.

Publisher: Berlin ; New York : De Gruyter, c2010.
ISBN: 9783110226867
Branch Call Number: ELECTRONIC BOOK
Characteristics: 1 online resource (197 p.)
Additional Contributors: ebrary, Inc
Call Number: ELECTRONIC BOOK

Opinion

From the critics


Community Activity

Comment

Add a Comment

There are no comments for this title yet.

Age

Add Age Suitability

There are no ages for this title yet.

Summary

Add a Summary

There are no summaries for this title yet.

Notices

Add Notices

There are no notices for this title yet.

Quotes

Add a Quote

There are no quotes for this title yet.

Explore Further

Subject Headings

  Loading...

Find it at KCLibrary

  Loading...
[]
[]
To Top